Frohe Weihnachten

Es ist ruhig hier.

DSC_0283

Das liegt gar nicht am „Familienstress“, Völlerei und Futternarkose – nein, wir haben uns gewissermaßen eine Zwangspause verordnet. Der kleine Monsieur hat sich aus dem Kindergarten mit einer richtig ordentlichen Krankheit in die Weihnachtspause verabschiedet. Ist ja so auch viel praktischer, dann verpasst man da nichts.
Wir sind also zu Hause, nur wir drei, wir lümmeln auf der Couch, schauen uns alte und neue Kinderfilme an, spielen Spiele und kuscheln ganz viel. Zu Essen gibt es das, was uns am besten schmeckt. Nichts besonders aufwändiges, nichts, was zu schwer im Magen liegt.

Und irgendwie ist das alles richtig und gut so. Natürlich vermissen wir die Familie sehr und hätten gerne alle gesehen, aber es war gut, dass uns die Entscheidung und all die Hektik abgenommen wurde und wir einfach eine Auszeit bekommen.

Ich hoffe, ihr verbringt alle die Tage genau so, wie ihr es euch wünscht, sei es mit großem festlichen 4-Gänge-Menü, mit vielen oder wenigen Geschenken, mit der ganzen großen Familie oder nur in „kleiner Besetzung“, oder eben, wie wir, mit Kuscheldecken im Schlafanzug auf dem Sofa.

Denkt nicht, ich wäre untätig. Wir hätten wohl alle den Lagerkoller, wenn wir rund um die Uhr im selben Raum wären. Ich nähe, was das Zeug hält, für den wunderbaren neuen Schnitt von Lotte&Ludwig, auf den ich schon so lange gewartet habe. Und bald, ganz bald, zeige ich euch erste Einblicke ins Nähstübchen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s