Regenfänger und Pfützenkönig

Als Nähtante fühlt man sich manchmal wie ein „Schokoweihnachtsmann-Hersteller“. Eigentlich bin ich selbst immer genervt, wenn ich direkt nach meinem Sommerurlaub schon die ersten Nikoläuse und Lebkuchen in den Geschäften sehe (obwohl Lebkuchen eigentlich wirklich IMMER gehen ;)), aber im Grunde ist es bei uns ja nicht anders. Da plantschen die Kinder draußen im Pool und springen in der Badehose umher, die Mama sitzt daneben und macht sich schon mal Gedanken um die Herbst- und Wintergarderobe.
Wenn man so unverschämtes Glück hat wie ich ein Plätzchen im Stammteam der lieben Svenja von „Lotte&Ludwig“ bekommen hat, kann es schon mal sein, dass man Mitte August bei über 30 Grad im Nähstübchen sitzt und wärme, wetterfeste Regenkleidung produziert. Antizyklisch halt, weil der Schnitt soll ja für alle fertig sein, BEVOR die ersten nasskalten Herbstspaziergänge angesagt sind.

Dieses Jahr brauchen wir das sogar alles in doppelter Ausführung, da der kleine Maulwurf ab Oktober in den Kindergarten gehen wird, und ich bin wirklich froh, dass ich Version 1 jetzt schon fertig habe 😉 (beim zweiten Mal vergisst man dann auch nicht bis kurz vor Schluss die Reflektorpaspel, damit das Kind dann auch noch in der Dämmerung zum Spielen raus kann).

Jetzt will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und zeige euch Svenjas neuesten Streich. Das Set „Regenzeit„, bestehend aus einer wahnsinnig praktischen und ausgeklügelten Regenjacke und einer Matschhose, die wahlweise als Latzhose oder als normale Hose mit Gummibund genäht werden kann. Zugegeben, das Set gehört zu den eher größeren Herausforderungen meiner bisherigen Nähkarriere, weil es sehr viele Schnittteile gibt und man sich vorher einen genauen Plan erstellen sollte, welches Teil welche Farbe haben soll. Außerdem hatte ich keinerlei Erfahrung mit Regenbekleidungsstoff (hier wurde ich aber positiv überrascht, denn der Stoff von „Stoff&Stil“ ließ sich sehr leicht verarbeiten und ist butterweich!). Und pfuschen darf man hier ja auch nicht, weil der Maulwurf ja trocken bleiben soll… aber letztendlich bin ich mehr als zufrieden mit meinem Ergebnis. Ich wollte etwas buntes, das uns den Herbst verschönert 🙂
Den Härtetest hat das Set auf jeden Fall prima gemeistert, wenn man bedenkt, dass mein Sohn an einem sehr schönen Sommertag in voller Montur auf dem örtlichen Wasserspielplatz KOMPLETT baden gegangen ist und hinterher nicht völlig nass war. (bitte ruft nicht gleich das Jugendamt an – er hatte unter dem Regenset nur eine Windel an ;))

Wer schnell ist, bekommt noch wenige Tage lang das Kombi-ebook 2 € günstiger mit dem Rabattcode „Regenzeit“.

Und nun kommt die Bilder“Flut“ – ich bin so begeistert von unserem Set, dass ich mich kaum entscheiden konnte:

DSC_6697 DSC_6707 DSC_6716 DSC_6718 DSC_6762 DSC_6786 DSC_6792 DSC_6796

DSC_6794 DSC_6824 DSC_6827 DSC_6810 DSC_6833 DSC_6834 DSC_6846 DSC_6851 DSC_6853 DSC_6860 DSC_6863 DSC_6867 DSC_6868

DSC_6873 DSC_6874

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s